1. AUFSTELLUNGSPFAHL (Wallbox)




Material: Alu-Rechteck-Stange in KG-Rundrohr DN 250, Länge 1000 mm
Gewicht: 10 kg (Ausführung 2 mtr)
Lieferung: ohne KG-Rohr und Schnellbeton

Die Aufstellung kann durch Hausmeister, die Abnahme und Anschluss durch den Elektriker erfolgen. Schaltplan und Bedienungs-Anleitungen zur Countdown-Einstellung in Druck- und Digitalform erhältlich.

1. Schritt

Wahl des Aufstellungsplatzes
Exemplarisch Stellplatz-Nähe

2. Schritt

Punktuelle Aufhahme Gehweg oder Erdreich - Sperrband empfohlen

3. Schritt

Zuführung Erdkabel mit Druck- und Durchstichschutz

4. Schritt

Punktfundament durch Erd-Rundbohrung. Einschraub- oder Einschlag-Werkzeug nach Bodenbeschaffenheit.

5. Schritt

Pfostenanker sind kurz gesagt, Trägerelemente, die Kantrohre stabil im Erdreich verankern.

6. Schritt

Ausrichtung des Pfostenträgers mit Montagehilfen. Steht er schief im Beton, kann das nach dem Aushärten nicht mehr korrigiert werden.

7. Schritt

Auffüllen durch Schotter oder Anpassung an die Grasnarbe. Alternativ Abpassung mit Plasterung und Inbetriebnahme.


2. BETON-FERTIGFUNDAMENT (Standsäulen)




Typ: BF 11
Material: Beton C35/45 mit Kabelleerrohr DN100
Gewicht: ca. 194 kg
Lieferung: inklusive Hebeösen
Abmessungen: siehe beiliegende Aufstellungszeichnung.
Wir empfehlen, die Arbeiten durch eine Fachfirma ausführen zu lassen.

1. Schritt

Ausschachten
Maßhaltigkeit beachten

2. Schritt

Maße der Schachtung kontrollieren
Ggf. nachschachten

3. Schritt

Boden nivellieren
Bei Kiesbefüllung auf Maßhaltigkeit (Höhe des Fundaments) achten.
Ggf. verdichten

4. Schritt

Einbringen und Ausrichten des Beton-Fertigfundaments

5. Schritt

Kabel einführen und absetzen
Der empfohlene Typ für das Anschlusskabel ist NYY-J, 16 mm². Der Querschnitt ist abhängig von der Kabellänge.

6. Schritt

Den Aushub anfüllen und das Erdreich im Anschluss verdichten

7. Schritt

Bei Bedarf anpflastern

AUFBAUANLEITUNG

STROMTANKSÄULE UND MASTER
Download hier